Home | english  | Impressum | Datenschutz | KIT

ZEISS und KIT Robotics Innovation Competition

Am 16. und 17. Juni fand die Zeiss Robotics Challenge am KIT statt. Die Challenge wurde in zwei parallele Veranstaltungen aufgeteilt – dem Wissenschaftler- und Studenten-Track sowie den Start-up-Track. Start-up-Unternehmen konnten ihre Ideen und Projekte vor einer Jury aus Vertretern aus Wissenschaft und Industrie vorstellen, um diese in den kommenden Monaten teilweise fördern zu lassen.


Bei der wissenschaftlichen Herausforderung erhielten die Teilnehmer eine Aufgabe, die innerhalb von zwei Tagen gelöst werden sollte.

 

Hackathon_1

 

Dazu gehörte der Einsatz des Panda Roboters von Franka Emika, eines Kamera-System zum Erkennen und Erfassen von Objekten mittels ROS-Schnittstellen.

 

Hackathon_2

 

Der Gewinnerpreis von 3000 € wurde proportional zur Platzierung zwischen den drei Gewinnerteams aufgeteilt.