Home | english  | Impressum | Datenschutz | KIT

Schülerbesuch vom Gymnasium Achern

Die 10. Klasse des Gymnasiums Achern war am 13. November 2019 zu Besuch am IPR, um einen Einblick in das spannende Feld der Robotikforschung zu erhalten.

Zunächst durften die Schüler in der Roboterhalle selber einen Universal Robot 5 steuern. Dort wurde ihnen auch von Xi Huang ein Einblick in seine Forschung an sicherer Mensch-Roboter-Kollaboration gegeben.

Weiter ging es zu Wolfgang Wiedmeyer, der ihnen das Robot Learning Lab vorstellte. Die in diesem Labor befindlichen Roboter können von Studenten und Forschern über das Internet angesteuert werden. Es ermöglicht somit Personen, welche keinen eigenen Roboter besitzen, Experimente aus der Ferne durchzuführen.

Nach einer Mittagspause wurde den Schülern von Christian Kunz das Medizinlabor gezeigt. In diesem wird unter anderem daran geforscht, wie CT-Bilder virtuell über den Körper eines Patienten gelegt werden können. Zum Abschluss hielt Alexander Cebulla, unterstützt vom Masterand Fabian Reister und hilfswissenschaftlichen Mitarbeiter Philipp Pelcz, einen Vortrag, in welchem er einen Überblick über den aktuellen Stand der Robotik gab. Außerdem wurde mit den Schülern über mögliche Vor- und Nachteile von selbstlernenden Robotern diskutiert.

Organisiert wurde der Besuch von Woo-Jeong Baek und Alexander Cebulla.