Home | english  | Impressum | Datenschutz | KIT

Projekt mit dem KUKA Robot Learning Lab am Karlsruher Mädchengymnasium St.-Dominikus

Am 30. Januar und 4. Februar fand am Karlsruher Mädchen-gymnasium St.-Dominikus ein kleines Projekt statt, bei dem die Schülerinnen der 9. Klasse Roboter des KUKA Robot Learning Labs programmieren konnten.

In insgesamt zwei Doppelstunden programmierten die Schülerinnen zunächst Gelenkstellungen des Roboters, um Bewegungsabläufe wie eine “Verbeugung” oder ein “Winken” des Roboters zu erstellen. Anschließend wurden auch Befehle zum direkten Anfahren von Positionen verwendet, um verschiedene Symbole oder Buchstaben in die Luft zu “zeichnen”.
Programmiert wurde in Python innerhalb einer komplett vorkonfigurierten virtuellen Maschine mit dem Betriebssystem Linux unter Verwendung des SDK des RLL.

Weitere Informationen finden sich in der Dokumentation des RLL.

Durch das Projekt haben wir wertvolles Feedback erhalten, welche Probleme bei der Nutzung des Labors durch externe Personen auftreten können, sodass wir die Bedienbarkeit nun weiter vereinfachen können.

Den Bericht der Schule finden Sie hier. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Julian Merkert des St.-Dominikus-Gymnasiums, der das Projekt auf Seiten der Schule möglich gemacht hat.