Home | english  | Impressum | KIT
Photo von Heinz Wörn

Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Heinz Wörn

Professor im Ruhestand
Tel.: +49 721 608-44006
Fax: +49 721 608-47141
woernNxo6∂kit edu


Zur Person

Professor Wörn studierte Elektrotechnik an der Universität Stuttgart und promovierte dort am Institut für Werkzeugmaschinen mit seiner Arbeit zu dem Thema "Mehrprozessorsteuerungssystem für Werkzeugmaschinen mit standartisierten Schnittstellen". Im Anschluss arbeitete er bei KUKA Schweißanlagen und Roboter GmbH, wo er eine leitende Stellung in Forschung und Entwicklung inne hatte. Professor Wörn ist ein international anerkannter Experte für Roboter und Automation. Seine Erfahrung umfasst Roboteranwendungen, Robotersteuerungen und Sensoren für Roboter, sowie deren Programmmierung und Simulation. Seit 1997 leitet er das Institut für Prozessrechentechnik, Automation und Robotik der Universität Karlsruhe als Professor für "Komplexe Systeme in Automation und Robotik".

Forschungsgebiete

  • Planung, Programmierung, Steuerung, Diagnose und Sensorsysteme für Industrieroboter
  • Autonome, mobile Roboter, Mikroroboter, Serviceroboter, Teleroboter, Autonome Fahrzeuge
  • Planung und Simulation von Anlagen und Fabriken
  • Roboter- und sensorgestützte Chirurgie
  • Mikromontage
  • Modellierung komplexer Systeme in Produktion und Medizin

JaMOS - A MDL2e based Operating System for Swarm Micro Robotics

AutorMarc Szymanski and Heinz Wörn
Jahr2007
Veröffentlicht inIEEE Swarm Intelligence Symposium
EditorYuhui Shi and Marco Dorigo (Ed.)
KurzfassungMicro robots in large scale swarms often have a very restricted program memory which limits the robot’s application range. We present a finite state machine operating system for swarm micro robots, that can overcome such problems and gives the designer of swarm algorithms a tool that is easy to handle. The operating system’s flow control or rather the robot’s control program is represented in the Motion Description Language Two Extended (MDL2e). MDL2e is based on MDLe but has been extended to a fully functional behaviour description language as shown in this paper. The MDL2e based control programs are encoded in a byte code that is interpreted on a micro controller. The byte-code concept significantly reduces the size of the control program which will be shown in this paper.
Bibtex@article{ ipr_1170857168, author = "{Marc Szymanski and Heinz W{{\"o}}rn}", title = "{JaMOS - A MDL2e based Operating System for Swarm Micro Robotics}", year = "2007", journal = "{IEEE Swarm Intelligence Symposium}", pages = "324--331", }
zurück zur Publikationsübersicht