Home | english  | Impressum | Datenschutz | KIT

Chirurgische Endeffektoren

Chirurgische Endeffektoren
Ansprechpartner:

Dr. Jörg Raczkowsky

Projektgruppe:

MeGI

Förderung:

Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung

Starttermin:

April 2002

Endtermin:

März 2004

Ziel dieses Projekts ist es einen Endeffektor für das am IPR vorhandene robotische Chirurgiesystem zu entwickeln. Die Entwickler dieses Werkzeugs sind Schüler zwischen 15 und 19 Jahren aus Schulen in der Umgebung von Karlsruhe und Heidelberg. In drei Gruppen befassten sie sich mit elektronischen Komponenten, Steuereinheiten und der Konstruktion mechanischer Bauteile. Weiters befassen sie sich mit Hygieneanforderungen und Sicherheit von Systemen, die für den Chirurgieeinsatz geplant sind.

Die Hauptkomponenten des Geräts sind eine Linearachse mit Ultraschallmotoren Kraft-Momenten-Sensorenund ein miniaturisierter PC auf dem ein RTLinux läuft. Das System wird so konstruiert, dass ein Fail-Safe-Verhalten garantiert werden kann.