Home | english  | Impressum | Datenschutz | KIT

ARIKT (Adaptive Roboter-Inspektion komplexer Teile)

ARIKT (Adaptive Roboter-Inspektion komplexer Teile)
Ansprechpartner:

Projektgruppe:

SRR

Förderung:

BMBF

Starttermin:

2001

Endtermin:

2004

ARIKT Roboter NahtinspektionDas Projekt ARIKT (Adaptive Roboter-Inspektion komplexer Teile) beinhaltet die Entwicklung eines neuartigen, intelligenten roboter- und sensorgestützten Inspektionssystems für komplexe Teile mit reduziertem Engineering-Aufwand. Hierzu wurden zwei Teilziele verfolgt: 

Die Teilautomatische Generierung von Inspektionsplänen und die Spezifikation eines herstellerneutralen Kommunikationsschnittstellenprofils für Ansteuerung und Interaktion von Industrierobotern und Bildverarbeitungssystemen.

 


Im April 2004 wurde das Projekt erfolgreich beendet. Auf einer Abschlusspräsentation wurden ca. 60 Teilnehmern die Ergebnisse vorgestellt. Zur teilautomatischen Generierung von Inspektionsplänen wurde ein X3D-basiertes Datenmodell entwickelt, das Roboter- und Bildverarbeitungsdaten integriert. Zur Integration von Industrierobotern und Bildverarbeitungssystemen zu Inspektionssystemen wurden Geräteprofile spezifiziert und Gerätekommandos in XML festgelegt. Es wurden zwei Inspektionssysteme demonstriert: eine Motorinspektion und eine Schweißnahtinspektion.

Die Idee eines herstellerneutralen Kommunikationsschnittstellenprofils für Ansteuerung und Interaktion von Industrierobotern und Bildverarbeitungssystemen hat über die ursprünglichen Projektpartner hinaus Interesse gefunden, weswegen anschließend eine Standardisierung der Schnittstelle im Rahmen des VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.) durchgeführt wurde.


Weiterführende Informationen:

ARIKT Projektbeschreibung

Adaptive Robot Based Visual Inspection of Complex Parts

http://www.qe-online.de/qe/live/fachartikelarchiv/ha_news/detail/30193273.html